Responsive Joomla Template

Responsive Joomla Template. Works with Mobile, Tablets and Desktops/Laptops

Innovative Slideshow and Menu.

Selection from Eight different Colors.

Flaming Stars LK Stade begingen Saisonstart

12. April 2014

(PK) Bei sonnigem Wetter konnten die Flaming Stars aus dem Landkreis Stade ihre Motorradsaison am Samstag, 12. April beginnen. Für dieses Event wurde in diesem Jahr die Festung Grauer Ort in Stade-Bützfleth auserkoren.

Bereits am Freitag zu den Vorbereitungen zeigte Petrus sich den ganzen Tag für den Aufbau gnädig. Am Samstag brauchte nur noch die Zufahrt gekennzeichnet werden, damit die Gäste den Weg gut finden konnten. Pünktlich ab 14:00 Uhr trafen dann auch die ersten Gäste mit ihren Maschinen ein. Insgesamt sollten es rund 150 Motorräder und weit über 300 Gäste, die zu Fuß, mit dem Rad oder Auto zur Festung kamen. Auch eine Gruppe mit Heinkel Motorrollern fanden sich im inneren der Festung ein. Mit ihren Oldtimern aus den 50 und 60 Jahren des vergangenen Jahrhunderts waren sie ein echter Blickfang neben den Harleys, Kawas, Susukis, BMWs oder Hondas. Auch der Leder-Michel pries seine Lederwesten und Hüte an. Er kam eigens mit seiner ausgefallenen Harley zu diesem Fest. Weiteres waren ein Stand mit Schmuck, Patches und Gürtelschnallen oder Shirt- Stand.

 

(PK) Bei sonnigem Wetter konnten die Flaming Stars aus dem Landkreis Stade ihre Motorradsaison am Samstag, 12. April beginnen. Für dieses Event wurde in diesem Jahr die Festung Grauer Ort in Stade-Bützfleth auserkoren.

Bereits am Freitag zu den Vorbereitungen zeigte Petrus sich den ganzen Tag für den Aufbau gnädig. Am Samstag brauchte nur noch die Zufahrt gekennzeichnet werden, damit die Gäste den Weg gut finden konnten. Pünktlich ab 14:00 Uhr trafen dann auch die ersten Gäste mit ihren Maschinen ein. Insgesamt sollten es rund 150 Motorräder und weit über 300 Gäste, die zu Fuß, mit dem Rad oder Auto zur Festung kamen. Auch eine Gruppe mit Heinkel Motorrollern fanden sich im inneren der Festung ein. Mit ihren Oldtimern aus den 50 und 60 Jahren des vergangenen Jahrhunderts waren sie ein echter Blickfang neben den Harleys, Kawas, Susukis, BMWs oder Hondas. Auch der Leder-Michel pries seine Lederwesten und Hüte an. Er kam eigens mit seiner ausgefallenen Harley zu diesem Fest. Weiteres waren ein Stand mit Schmuck, Patches und Gürtelschnallen oder Shirt- Stand.

Besonders erwähnenswert  war der Infostand der BACAA eV (Biker Against Childporn And Abuse www.bacaa.de ), die sich gegen Kindesmisshandlung und Kinderpornographie einsetzen. Das THW war mit einem Fahrzeug vor Ort, das DRK stellte einem Rettungswagen aus. Die Feuerwehr Stade stellte eine Drehleiter und den Geräterwagen der Taucher aus. Aus Horneburg kamen einige Kameraden und stellten ihren MAX, einem Löschfahrzeug von 1923 mit 1000 Liter Pumpenleistung. Ein besonderes Highlight waren die von Feuerwehr-Pressewart Stefan Braun ausgestellten und aus aller Welt stammenden Feuerwehrhelme.

Hungern oder dürsten brauchte Niemand. Die Frauen der Flaming Stars haben alle Kuchen gebacken, dazu gab es reichlich Kaffee oder Kaltgetränke. Wer es deftiger mochte, konnte sich am Grill mit Fleisch und Wurst verköstigen.

Zugunsten der Jugendarbeit im Landkreis Stade gab es eine große Tombola, Dank vieler Spender, die nicht nur aus dem Landkreis Stade kamen. Für die Interessierten Gäste gab es eine Führung durch die 1869 bis 1879 direkt an der Elbe erbauten Festung Grauer Ort. Das Fort wurde von den Preußen zum Schutz vor feindlichen Schiffen erbaut. Mehr Info www.grauerort.com . Zum Abschluss gab es für Alle eine Blaulichtparty, wo Gäste und Organisatoren zusammen feierten.

Wir, die Flaming-Stars Feuerwehr-Biker LK Stade bedanken uns bei allen Helfern für ihre tatkräftige Unterstützung. Ein besonderer Dank gilt allen Firmen,  die durch ihre Unterstützung die Tombola möglich gemacht haben.

  • P0040P0040
  • P0114P0114
  • P0134P0134
  • P0142P0142

  • P0145P0145
  • P0153P0153
  • P0155P0155
  • P0166P0166

  • P0169P0169
  • P0178P0178